8 Gründe für das Outsourcing Ihrer Webanalyse4 min read

Home / Blog / 8 Gründe für das Outsourcing Ihrer Webanalyse

8 Gründe für das Outsourcing Ihrer Webanalyse

Wenn Sie wie die meisten Unternehmen sind, wissen Sie um die Bedeutung von Webanalysen. Ohne sie wären Sie nicht in der Lage, die Leistung Ihrer Website zu verfolgen, die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu verstehen oder fundierte Entscheidungen über Ihre Marketingkampagnen zu treffen. Was Sie aber vielleicht nicht wissen, ist, dass die Webanalyse ein komplexes Gebiet ist, das viel Zeit und Fachwissen erfordert, um richtig zu arbeiten. Deshalb kann es für Ihr Unternehmen eine kluge Entscheidung sein, Ihre Webanalyse an ein Expertenteam auszulagern. Hier sind acht Gründe dafür:

Inhalt

Wenn Sie wie die meisten Unternehmen sind, wissen Sie um die Bedeutung von Webanalysen. Ohne sie wären Sie nicht in der Lage, die Leistung Ihrer Website zu verfolgen, die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu verstehen oder fundierte Entscheidungen über Ihre Marketingkampagnen zu treffen. Was Sie aber vielleicht nicht wissen, ist, dass die Webanalyse ein komplexes Gebiet ist, das viel Zeit und Fachwissen erfordert, um richtig zu arbeiten. Deshalb kann es für Ihr Unternehmen eine kluge Entscheidung sein, Ihre Webanalyse an ein Expertenteam auszulagern. Hier sind acht Gründe dafür:

1. Zeit und Geld sparen

Durch die Auslagerung Ihrer Webanalyse können Sie sowohl Zeit als auch Geld sparen. Erstens können sich Ihre Mitarbeiter dann auf andere wichtige Aufgaben konzentrieren. Zweitens sparen Sie das Geld, das Sie sonst für die Schulung Ihrer Mitarbeiter im Umgang mit Webanalysetools und der Interpretation der von ihnen erzeugten Daten ausgeben müssten.

2. Genaue und verlässliche Daten

Wenn Sie Ihre Webanalyse auslagern, können Sie sich darauf verlassen, dass die Daten, die Sie erhalten, genau und zuverlässig sind. Das liegt daran, dass die ausgelagerten Webanalyseteams nur die zuverlässigsten und aktuellsten Tools und Methoden verwenden. Wenn Sie dagegen versuchen, Ihre Webanalyse selbst durchzuführen, besteht die Gefahr, dass die gesammelten Daten ungenau oder irreführend sind.

3. Profitieren Sie von Fachwissen

Durch das Outsourcing Ihrer Webanalyse haben Sie außerdem Zugang zu einem Team von Experten, die über umfangreiche Erfahrungen in diesem Bereich verfügen. Das bedeutet, dass sie wissen, wie man effektiv Daten sammelt und sie genau interpretiert. Daher können Sie darauf vertrauen, dass die von ihnen bereitgestellten Informationen wertvoll und umsetzbar sind.

4. Informierte Entscheidungen treffen

Mit präzisen Daten und fachkundiger Interpretation ermöglicht Ihnen das Outsourcing Ihrer Webanalyse, fundierte Entscheidungen über Ihre Website und Marketingkampagnen zu treffen. Dies wäre nicht möglich, wenn Sie versuchen würden, alles selbst zu machen, da Ihnen das notwendige Wissen und die Erfahrung fehlen würden.

5. Objektives Feedback einholen

Es kann schwierig sein, objektives Feedback zu Ihrer Website aus Ihrem eigenen Unternehmen zu erhalten. Dies liegt daran, dass die Mitarbeiter möglicherweise zögern, auf Mängel hinzuweisen, weil sie fürchten, als kritisch oder negativ angesehen zu werden. Wenn Sie Ihre Webanalyse jedoch auslagern, können Sie sich auf die Objektivität des Teams verlassen, das die Analyse durchführt. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass alle Rückmeldungen, die sie geben, korrekt und hilfreich sind.

6. Schnelleres Erkennen von Chancen

Ein erfahrenes Webanalyse-Team ist in der Lage, schnell Verbesserungsmöglichkeiten für Ihre Website zu ermitteln. Sie wissen auch, wie man Änderungen effektiv umsetzt, damit Sie schnell Ergebnisse sehen. Wenn Sie dagegen versuchen, alles selbst zu machen, wird es wahrscheinlich länger dauern, bis Sie Möglichkeiten erkennen und Änderungen vornehmen können, da Sie nicht so viel Erfahrung in diesem Bereich haben.

7. Bleiben Sie auf dem Laufenden über Veränderungen in der Branche

Die Welt der Webanalyse unterliegt einem ständigen Wandel, da neue Technologien auftauchen und neue bewährte Verfahren entwickelt werden. Wenn Sie Ihre Webanalyse auslagern, können Sie sich darauf verlassen, dass das Team, das die Analyse durchführt, über alle Veränderungen in der Branche auf dem Laufenden bleibt, so dass es genaue und zeitnahe Informationen über die Leistung Ihrer Website liefern kann.

8. Seelenfrieden

Wenn Sie Ihre Webanalyse auslagern, haben Sie die Gewissheit, dass sich Profis für Sie um alles kümmern. Auf diese Weise können Sie sich auf andere wichtige Aspekte des Geschäftsbetriebs konzentrieren und darauf vertrauen, dass Experten alle Aspekte der Leistungsverfolgung und -verbesserung Ihrer Website bearbeiten.

Schlussfolgerung

Das Outsourcing Ihrer Webanalyse ist in vielerlei Hinsicht von Vorteil, z. B. durch eine höhere Genauigkeit der erfassten Daten, objektives Feedback und die rechtzeitige Ermittlung von Verbesserungsmöglichkeiten. Diese und andere Vorteile veranlassen uns zu der Überzeugung, dass jedes Unternehmen die Auslagerung seiner Webanalysefunktion zumindest in Erwägung ziehen sollte, wenn es sich nicht sogar dazu verpflichtet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert